et&l 1. Coachingtagung: „Führung existenziell neu denken und gestalten“

mit leadership-Forum

Lochau, Schloß Hofen
19. März 2021, 14.00 - 18.00 Uhr 
20. März 2021, 9.00 - 16.30 Uhr
„Führung existenziell neu denken und gestalten“

1. Tag: Unternehmensforum | 19.3. von 13.45 bis 18:15 Uhr
„Menschlich führen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“

2. Tag: Fachtagung „Existenzielles Coaching“ | 20.3. von 9 bis 16:30 Uhr
„Wie bringen wir das existenzielle Coaching in die konkrete Anwendung?“

Für: Unternehmer, Führungskräfte, Unternehmens- und Organisationsberater, Coaches und Trainers 

 Programm

Vorträge A. Längle 19. 3.: „Menschlich und existenziell führen im schwierigen Umfeld unter Leistungs- und Kostendruck“
                                     20.3. „Wofür steht existenzielles Coaching und aus welchen Gründen ist mir seine Umsetzung ein 
                                                 besonderes Anliegen?“

  • Inhalte des Unternehmerforums:
  1. Vorträge mit Frage- und Diskussionsmöglichkeit
o Univ.-Prof.PD DDr. Alfried Längle, Psychotherapeut, Arzt, klinischer Psychologe, Coach sowie Präsidentast- Präsident der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (GLE-I):
Menschlich und existenziell führen im schwierigen Umfeld unter Leistungs- und Kostendruck
o Thomas Kühefuß, Leiter Entwicklung SEW – Power Systems: „Menschlichkeit führt!“
o Annette Fährmann, fährmannblenke - Institut für existenzielles Coaching: „Wie etabliert man mehr Menschlichkeit im Unternehmen?“ 
        2. Best Practices
Erfahrungsberichte, Highlights und Frust-Erlebnisse bei der existenziellen Gestaltung der Unternehmenskultur, unter anderen mit
o Dr. Günther Dapunt, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Walser Privatbank
o Dr. Andreas Stieger, Leiter Personalmanagement Vorarlberger Krankenhaus BG
        3. Fishbowl
„Menschlich führen in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“
o Chancen und Grenzen, Widerspruch oder Notwendigkeit?
o Meinungen, Stellungnahmen, Praxisbeispiele
        4. Optional
Im Anschluss an das Unternehmensforum besteht die Möglichkeit, an einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Schloss Hofen teilzunehmen.

  • 1. Fachtagung für existenzielles Coaching | 20. 3. 2021, 9 bis 16:30 Uhr
„Wie bringen wir das existenzielle Coaching in die konkrete Anwendung?“
Speziell für: Absolventen, interessierte Coaches, Trainer, Berater, Unternehmern und Führungskräfte

Inhalte:
  1. Key Note mit Frage- und Diskussionsmöglichkeit 
o Univ.-Prof.PD DDr. Alfried Längle, Psychotherapeut, Arzt, klinischer Psychologe, Coach: sowie Ehrenpräsident der Internationalen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (zuviel? Was möchte er?: „Wofür steht existenzielles Coaching und aus welchen Gründen ist mir seine Umsetzung ein besonderes Anliegen? 
         2. Fachliche Impulse:
o Dr. Christian Kuhlmann, „Systemisches versus existenzielles Coaching – eine gute Verbindung“
o Yannick Jacob, MA: „Existenzielles Coaching der Londoner Schule“
o Dr. Robert Bachfischer: „Die vier Grundmotivationen in der konkreten Anwendung als Basis für die Organisationsentwicklung“
o Betr.OEC. Hannes Gort: „Werte-Entwicklung in der Landesbank“ 
          3. CoCreativer Austausch:
o Welche Anregungen habe ich mitgenommen? 
o Wo und wie arbeite ich mit existenziellem Coaching? 
o Wo habe ich Erfolge? Wo stoße ich an Grenzen? Aus welchen Gründen? 
annette.faehrmann@et-l.org
×